Pissaladière mit Oliven

Aus LECKER-Sonderheft 2/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Pissaladière mit Oliven Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Würfel  (42 g) Hefe 
  •     Zucker 
  • 500 + etwas Mehl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 300 Zwiebeln 
  • 1   kleine rote Paprikaschote 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 Glas (370 ml)  schwarze Oliven (ohne Stein; z. B. Kalamata) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 250 Magerquark 
  • 150 Crème fraîche 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Für den Teig Hefe und 1 TL Zucker mit einem Löffel so lange verrühren, bis die Hefe flüssig wird. 500 g Mehl, Hefe, 1 TL Salz und 300 ml lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
3.
Zwiebeln schälen, längs vierteln und quer in dünne Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Öl erhitzen. Zwiebeln darin ca. 10 Minuten unter Wenden andünsten. Nach ca. 5 Minuten Paprika mitdünsten.
4.
Oliven unter­rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Für die Creme Knoblauch schälen, fein würfeln. Rosmarin waschen, trocken schütteln. Nadeln abstreifen und, bis auf etwas zum Bestreuen, fein hacken. Quark, Crème fraîche, Ei, Knoblauch und Rosmarin verrühren.
6.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Backofen vorheizen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig vierteln. Jedes Viertel auf etwas Mehl zur Kugel formen und oval (ca. 25 cm lang) ausrollen.
8.
Je 2 Fladen auf ein Blech legen. Creme und Zwiebeln darauf verteilen und mit dem Rest ­Rosmarin bestreuen. Nacheinander im heißen Ofen auf der unteren Schiene ca. 15 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Stück ca. :
  • 800 kcal
  • 26g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 98g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved