Pizza-Pops - so geht der Party-Snack

Pizza am Stiel? Oh ja, unbedingt! Die Pizza-Pops machen sich nämlich richtig gut auf dem Partybuffet: Sie lassen sie sich ohne Teller und Besteck zu essen und sind dabei auch noch superschnell und einfach zubereitet.

Alles, was Sie dafür brauchen ist eine Rolle frischer Pizzateig mit Tomatensoße, geriebenen Mozzarella und Salami. Vegetarier ersetzen diese einfach durch Champignons oder ein anderes Gemüse. Der besondere Clou: Vor dem Backen wird der Teig zu Pizzaschnecken gerollt, die nach dem Backen auf bunte Holzspieße gesteckt werden. Wie die Pizza-Pops gelingen, sehen Sie im Video!

Tipp: Für wahre Pizza-Liebhaber empfehlen wir einen Pizzaofen oder einen Pizzastein

 

Mehr zum Thema

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Herbst
Im Sommer
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved