Praktischer Pilaw mit Hähnchen

Aus LECKER 3/2019
3.454545
(22) 3.5 Sterne von 5
Praktischer Pilaw mit Hähnchen Rezept

Was an diesem Reisgericht mit Hähnchen so genial ist? Alles gart in nur einer Pfanne, was für wenig Abwasch und Aufwand sorgt. Ganz nebenbei schmeckt es einfach köstlich!

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück (ca. 4 cm)  Ingwer 
  • 500 Hähnchenfilet 
  • 2 EL  Mandelblättchen 
  • 1-2 EL  Butterschmalz 
  • 1   Zimtstange 
  •     Garam Masala, Kurkuma, Salz, Pfeffer 
  • 300 Basmatireis 
  • 2 TL  Hühnerbrühe (instant) 
  • 1/2 Bund  Koriander 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln, Knoblauch sowie Ingwer schälen und fein hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und sehr klein würfeln.
2.
Mandeln in einer großen Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Fleisch darin portionsweise rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Zimtstange im heißen Bratfett andünsten. 2 TL Garam Masala, 1 TL Kurkuma und den Reis kurz mit ­anschwitzen. 600 ml Wasser, Brühe und Fleisch zugeben, aufkochen. ­Pilaw 13–15 Minuten oder nach Packungsanweisung köcheln.
3.
Pilaw mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander waschen und Blättchen abzupfen, mit Mandeln darüberstreuen. Dazu passen Sahne­joghurt und Mangochutney.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved