Puten-Wraps mit Thunfischcreme

Aus kochen & genießen 17/2007
5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/4 l   Milch  
  • 2   Eier  
  • 2 EL   Ketchup (pikant gewürzt) 
  • 100 g   Mehl  
  • 1   geh. TL Edelsüß-Paprika  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Öl zum Bestreichen der Pfanne 
  • 100 g   Tomatenpaprika mild fruchtig (aus dem Glas) 
  • 150 g   Eisbergsalat  
  • 200 g   Putenbrust  
  • 1 EL   Öl  
  •     Curry  
  • 1 Dose(n) (200 g)  Thunfisch-Filets im eigenen Saft  
  • 2 EL   Salatmayonnaise  
  •     Kräuter und Blüten zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Milch, Eier, Ketchup und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Kräftig mit Paprika, etwas Salz und Pfeffer würzen. Teig in einer großen, mit Öl bestrichenen Pfanne zu 4 Wraps abbacken. Für die Füllung Paprika gut abtropfen lassen.
2.
Eisbergsalat putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Putenbrust waschen, trocken tupfen, in feine Streifen schneiden. Im heißen Öl unter Wenden 2 Minuten bei starker Hitze braten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
3.
Thunfisch abtropfen lassen und pürieren. Mit Mayonnaise verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wraps mit der Creme bestreichen. Eisbergsalat, Paprika und Putenstreifen darauf verteilen. Aufrollen, 1 mal durchschneiden und in Servietten gewickelt servieren.
4.
Nach Belieben mit Kräutern und Blüten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved