Putengulasch

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Putenbrust (ohne Haut und Knochen)  
  • 1   Zwiebel  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 1 Bund (150 g)  Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  
  • 600 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 150 g   tiefgefrorene junge Erbsen  
  • 300 g   Bandnudeln  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1-2 TL   frisch gepresster Zitronensaft  
  •     Petersilie und Oregano  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Paprika würfeln, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Lauchzwiebeln und Paprika zufügen, kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten köcheln.
3.
Nach der Hälfte der Garzeit die Erbsen zufügen. Inzwischen Nudeln in kochendes Salzwasser geben und ca. 10 Minuten garen. Gulasch nochmals aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
4.
Nudeln abgießen und kurz abschrecken. Nudeln und Gulasch auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Petersilie und Oregano garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 60 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved