Putengulasch mit Curry

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Putenbrust  
  • 250 g   Lauchzwiebeln  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 1-2 TL   Curry  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  cremige Kokosmilch  
  • 400 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 300 g   Bandnudeln  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Zucker  
  •     rote Chilischote, Koriandergrün und geröstete Kokoschips zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Chili putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten.
2.
Lauchzwiebeln, Chili und Knoblauch zufügen, kurz mit anbraten. Mit Curry bestäuben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
3.
Inzwischen Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser zubereiten. Gulasch aufkochen, Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen und 1 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Curry, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4.
Nudeln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Nudeln und Gulasch mit Chilischote, Koriandergrün und gerösteten Kokoschips garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved