Putenhappen im Speckmantel

Aus kochen&genießen 04/2019
5
(1) 5 Sterne von 5
Putenhappen im Speckmantel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Putenbrust (am Stück) 
  • 1 TL  Salz 
  • 0,5 TL  frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  • 1,5 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 24   Mandeln ohne Haut 
  • 12 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 4 EL  Öl 
  • 3 Stiele  Petersilie 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 24 gleichgroße Würfel schneiden. Fleischwürfel an einer Seite mit einem spitzen Messer knapp einritzen, so dass ein Mandelkern hinein passt.
2.
Fleisch in ein Schüssel geben, Salz, Pfeffer und Paprika zufügen, gut mischen. In jedes Fleischstück einen Mandelkern geben. Speckscheiben halbieren, jedes Fleischstück mit je einer halben Speckscheibe eng umwickeln.
3.
Öl in 2 Portionen in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch zufügen und unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten, herausnehmen. Restliches Fleisch in die Pfanne geben und ebenso verarbeiten.
4.
Petersilie waschen, trocken schütteln, einige Blättchen zum Garnieren zur Seite legen, restliche Petersilie fein hacken. Nach Belieben auf Holzspießchen mit Osterdeko stecken und auf einer Platte mit Petersilie anrichten. Dazu schmeckt Tzatziki.
5.
Tipp: Putenhappen am Vortag zubereiten und in den Kühlschrank geben. Am nächsten Tag im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten erwärmen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved