Putenmedaillons zu Sauerkrautsalat

Aus kochen & genießen 10/2011
3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 60–70 g   Walnusskerne  
  • 1–2 (ca. 200 g)  Rote Beten  
  • 500 g   frisches Sauerkraut  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 3 EL   Apfelessig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 4 EL   Öl (z. B. 3 EL Walnussöl + 1 EL Rapsöl) 
  • 8   Putenmedaillons (à ca. 70 g) 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Rote Beten putzen und waschen. Zugedeckt in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen.
2.
Sauerkraut abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln. Etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest in Streifen schneiden. Rote Beten in kleine Würfel schneiden.
3.
Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Walnussöl darunterschlagen. Petersilie unterrühren. Vorbereitete Salatzutaten und Marinade mischen, etwas ziehen lassen.
4.
Putenmedaillons waschen und trocken tupfen. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Medaillons darin von jeder Seite 3–4 Minuten braun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sauer­krautsalat nochmals abschmecken und mit den Medaillons anrichten.
5.
Mit übriger Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved