Putenschnitzel in Ei-Parmesanhülle

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   dünne Putenschnitzel (à ca. 75 g)  
  • 1   Ei  
  • 4 EL   geriebener Parmesankäse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Mehl  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Dose(n) (850 ml, 800 g)  geschälte Tomaten  
  • 250 g   Bandnudeln  
  • 1 Bund   Basilikum  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Schnitzel waschen und trocken tupfen. Ei und 3 Esslöffel Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnitzel erst im Mehl, dann im Ei-Käsegemisch wenden. Im heißen Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Schnitzel aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten. Tomaten in der Dose kleinschneiden und angießen. Unabgedeckt ca. 15 Minuten dicklich einkochen lassen.
3.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen. Basilikum waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, in Streifen schneiden. Zur Soße geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Schnitzel mit Nudeln und Soße auf einer Platte anrichten. Mit den restlichen Basilikumblättchen garnieren und mit restlichem Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 2000 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved