Putenspieße auf Gemüserisotto

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln (ca. 150 g)  
  • 250 g   gelbe Paprikaschoten  
  • 250 g   Zucchini  
  • 250 g   Tomaten  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 1 Töpfchen   Thymian  
  • 1 Töpfchen   Basilikum  
  • 5 EL   Butter oder Margarine  
  • 300 g   Risotto Reis (z. B. Arborio) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 175 ml   trockener Weißwein  
  • 600 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 500 g   Putenbrust  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Eßl Öl  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 50 g   geriebener Parmesankäse  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und den weißen Teil fein würfeln. Die grünen Teile in feine Ringe schneiden. Paprika, Zucchini und Tomaten putzen und waschen. Alles in kleine Würfel schneiden.
2.
Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Thymian und Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blätter, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Fett in einem Topf erhitzen, Knoblauch, etwas Thymian und die weißen Zwiebelwürfel darin andünsten.
3.
Reis, Paprika und Zucchini zufügen, kurz mitdünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Weißwein und Brühe zugießen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen. In den letzten 5 Minuten Tomaten, Lauchzwiebelringe und Basilikum unterrühren.
4.
Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Fleisch und Zwiebeln auf 4 Spieße verteilen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße unter Wenden ca. 8 Minuten braten.
5.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Parmesan in das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Spießen auf einer Platte anrichten. Mit restlichem Thymian besteuen und mit Basilikum und Thymian garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved