Putenspieße Hawaii mit Ananas und Käse

Putenspieße Hawaii mit Ananas und Käse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (236 ml) Ananas in Scheiben 
  • 1   rote und orange Paprikaschote (à ca. 180 g) 
  • 4 (ca. 100 g)  Lauchzwiebeln 
  • 400 Putenbrust 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 250 Halloumi (griechischer Grill-Käse) 
  • 200 Langkornreis 
  • 1 EL  Öl 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 100 ml  Schaschlik-Soße 
  •     Petersilie 
  • 8 (20 cm Länge)  Holzspieße 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Ananas abtropfen lassen und Scheiben sechsteln. Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in Würfeln schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und das Hellgrüne in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.
2.
Übriges Grün der Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und beiseite stellen. Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in größere Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Käse würfeln. Reis in 500 ml Salzwasser aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen.
3.
Inzwischen auf die Holzspieße abwechselnd Ananas, Paprika, Putenfleisch, Lauchzwiebelstücke und Käse aufspießen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Spieße unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, waschen, trocken tupfen und fein hacken.
4.
Reis eventuell abgießen, abtropfen lassen und mit Petersilie mischen. Schaschlik-Soße und Lauchzwiebelringe verrühren. Spieße, Reis und Soße auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved