Putensteaks in Kaki-Currysahne

3.7
(10) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 4   reife feste Kakis (à ca. 120 g, z. B. Sharon) 
  • 200 g   Reis  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4   Putensteaks (à ca. 150 g) 
  • 1 EL   Öl  
  • ca. 1 EL   Curry  
  • 1 TL   Mehl  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Kelchblätter von den Kakis entfernen. 2 Kakis schälen und pürieren. Übrige Früchte waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden
2.
Reis in ca. 400 ml kochendem Salzwasser zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen
3.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, warm stellen
4.
Zwiebel im Bratfett glasig dünsten. Mit Curry und Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 1/8 l Wasser, Sahne und Kakipüree zugießen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Kakischeiben in der Soße kurz erhitzen
5.
Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Unter den Reis rühren. Steaks mit Soße und Reis anrichten. Dazu: evtl. grüner Salat
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved