Ratatouille vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Gemüsezwiebel  
  • je 1   grüne, gelbe und rote Paprikaschote  
  • 2 (500 g)  Zucchini  
  • 1 (250 g)  Aubergine  
  • 500 g   neue Kartoffeln  
  • 4   krause Tomaten  
  • 200 g   Oliven (schwarze und grüne) 
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 250 ml   Olivenöl  
  • 4   Zweige Rosmarin  
  • 1 Bund   Thymian  
  • 1/2 Bund   Oregano  
  • 3   Lorbeerblätter  
  •     grobes Meersalz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, vierteln und in grobe Stücke schneiden. Paprikaschoten putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Zucchini und Auberginen waschen, putzen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
2.
Kartoffeln gründlich waschen, längs vierteln. Tomaten waschen, trocken tupfen und mehrmals einstechen. Alles auf einem Blech verteilen. Oliven zufügen. Knoblauch schälen. Olivenöl erhitzen, Knoblauch ins Öl geben.
3.
Kräuter waschen, putzen und Nadeln bzw. Blättchen von den Stielen zupfen. Kräuter und Lorbeer zum Gemüse geben. Heißes Olivenöl über das Gemüse gießen. Gemüse mit Meersalz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen.
4.
Ratatouille auf einer Platte anrichten. Dazu schmeckt frisch gebackenes Landbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved