Reisnudel-Salat mit Ofengemüse

3
(2) 3 Sterne von 5
Reisnudel-Salat mit Ofengemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Reisnudeln (Kritharaki) 
  •     Salz 
  • 100 Parmesankäse 
  • 1 Glas (314 ml)  getrocknete Tomaten mit Knoblauch in Öl 
  • 20 Pinienkerne 
  • 10 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 20 Rauke 
  • 1/2   Aubergine (ca. 200 g) 
  • 1/2   Zucchini (ca. 100 g) 
  • 100 Kirschtomaten 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Käse in grobe Stücke brechen. Tomaten mit dem Öl aus dem Glas, Pinienkernen, Parmesan und 8 EL Olivenöl in einen hohen Rührbecher geben fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit ca. der Hälfte Pesto vermengen.
2.
Rauke waschen und trocken schütteln. Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Aubergine, Zucchini und Tomaten auf ein Backblech geben, mit 2 EL Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.
3.
Nudeln in Gläser (à ca. 350 ml) füllen. Gemüse aus dem Ofen nehmen und auf die Nudeln verteilen. Rauke daraufgeben und servieren. Restliches Pesto eventuell dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved