Reispfanne mit Brätbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Reis  
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3 (à 125 g)  Kalbsbratwürste  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 250 g   Champignons  
  • 4   Tomaten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1/2 (75 g)  Becher Crème fraîche  
  •     bunter Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in kochende Brühe geben und bei schwacher Hitze 20 Minuten ausquellen lassen. Inzwischen Brätmasse als Bällchen aus der Haut drücken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brätbällchen darin runherum fünf Minuten braten.
2.
Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Champignons waschen, putzen und nach Belieben halbieren. Tomaten waschen, putzen und in Spalten schneiden.
3.
Champignons im Bratfett anbraten, Lauchzwiebeln und Tomaten zufügen, etwa drei Minuten mitbraten. Reis und Brätbällchen zufügen, alles nochmals erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
4.
Reispfanne mit Petersilie bestreuen und mit einem Klecks Crème fraîche servieren. Nach Belieben mit buntem Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved