Rhabarber-Chutney

0
(0) 0 Sterne von 5
Rhabarber-Chutney Rezept

Zutaten

Für Gläser (à 200 ml)
  • 3   Zwiebeln 
  • 1   haselnussgroßes Stück Ingwer 
  • 50 getrocknete Datteln ohne Stein 
  • 30 Rosinen 
  • 500 Rhabarber 
  • 3 EL  Öl 
  • 75 Roh-Rohrzucker (z. B. Muscovado) 
  • 100 ml  Apfelessig 
  • 2 TL  gemahlener Koriander 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen, in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen, hacken. Datteln und Rosinen grob hacken. Rhabarber putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
2.
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Rhabarber darin andünsten. Zucker zugeben und unter Wenden braun karamellisieren. Mit Essig ablöschen, Rosinen und Datteln zugeben, aufkochen und bei schwacher Hitze 30–35 Minuten unter gelegentlichem Rühren einköcheln lassen.
3.
Zuletzt Ingwer und Koriander einrühren, nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Chutney noch heiß in sterilisierte Gläser füllen und fest verschrauben, auf den Kopf stellen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen und wieder umdrehen. Schmeckt zu Käse und Brot.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved