Rhabarber-Zitronen-Pavlova

1
(1) 1 Stern von 5
Rhabarber-Zitronen-Pavlova Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  • 200 Zucker 
  • 2–3 EL  Zucker 
  • 250 Rhabarber 
  • 75 ml  Cranberry Nektar 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 75 tiefgefrorene rote Johannisbeeren 
  • 25 Pistazienkerne 
  • 200 griechischer Sahne Joghurt 
  • 200 Doppelrahm Frischkäse 
  • 100 Lemon Curd (Glas) 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Eiweiß steif schlagen, dabei 200 g Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis eine glatte, feste, glänzende Masse entstanden ist. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Darauf 2 Streifen (à ca. 15 x 35 cm) nebeneinander zeichnen, dazwischen etwas Platz lassen. Backpapier umdrehen. Baisermasse auf die Streifen verteilen und mit Hilfe eines Esslöffels locker verstreichen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen, dann die Temperatur reduzieren (E-Herd: 75 °C/ Umluft: 50 °C/ Gas: s. Hersteller) und weitere 45–60 Minuten backen. Backofen ausschalten. Baiser darin über Nacht trocknen lassen.
3.
Inzwischen für das Kompott Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Nektar mit 2–3 EL Zucker erhitzen. Rhabarber zufügen und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren, in den kochenden Nektar rühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Gefrorene Johannisbeeren unterheben. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
4.
Pistazien in einem Universalzerkleinerer fein hacken. Joghurt, Frischkäse und Lemon-Curd glatt verrühren. Einen Baiserboden auf eine Kuchenplatte legen, ca. 2/3 der Creme darauf verteilen, darauf ca. 2/3 des Kompott verteilen. Zweiten Boden darauflegen und je Rest Creme und Kompott daraufgeben, dabei rundherum ca. 2 cm frei lassen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Pistazien bestreuen. Pavlova zügig verzehren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved