Rindersaftgulasch mit Chili und Schokolade

Aus LECKER 41/2007
4
(1) 4 Sterne von 5
Rindersaftgulasch mit Chili und Schokolade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Zwiebeln (ca. 500 g) 
  • 3   Chilischoten 
  • 1 kg  Rinderschmorbraten 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1 Glas (400 ml)  Rinderfond 
  •     Salz 
  • 100 Edelbitter-Schokolade (70 % Kakaoanteil) 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und grob würfeln. Chili waschen, putzen und in Ringe schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel (ca. 3 cm Kantenlänge) schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen.
2.
Fleisch unter Wenden ca. 8 Minuten kräftig anbraten. Nach 6 Minuten Zwiebeln, 2/3 des Chilis und Tomatenmark dazugeben. Mehl darüberstäuben. Mit 1/2 Liter Wasser und Rinderfond ablöschen. Mit Salz würzen.
3.
Bräter mit einem Deckel schließen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Schokolade mit einem Küchenhobel in dünne Späne hobeln.
4.
Schokoladenspäne, bis auf etwas zum Garnieren, unter das fertige Gulasch rühren. Mit Salz abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Petersilie, übrige Schokoladenspäne und Chili über das Gulasch streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 57g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved