Rosen-Crème-brûlée mit Himbeeren

Aus LECKER 7/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Rosen-Crème-brûlée mit Himbeeren Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Schlagsahne 
  • 150 ml  Milch 
  • 5   frische Eigelb 
  • 5 EL  Rosenwasser 
  •     (z. B. aus der Apotheke) 
  • 50 + 6 EL Zucker 
  • 400 Himbeeren 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller). Sahne, Milch, Eigelb, 3 EL Rosenwasser und 50 g Zucker verquirlen. Die Mischung durch ein Sieb gießen und in vier feuerfeste Förmchen (à ca. 1⁄4 l Inhalt) verteilen.
2.
Förmchen auf die Fettpfanne (tiefes Backblech) stellen. So viel heißes Wasser angießen, dass die Förmchen gut zur Hälfte im Wasser stehen. Im heißen Ofen ca. 1 Stunde stocken lassen.
3.
Förmchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
4.
Himbeeren verlesen und evtl. vorsichtig waschen. Ca. 2⁄3 der Beeren fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Himbeer­püree, 2 EL Zucker und 2 EL Rosenwasser verrühren. Restliche Himbeeren unterheben.
5.
Jede Crème brûlée mit je 1 EL Zucker bestreuen, mit einem Küchengasbrenner oder kurz unter dem vorgeheizten Backofengrill goldbraun karamellisieren. Crème brûlée mit der Himbeersoße servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 9g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved