Rotbarsch mit Gurken-Petersilien-Hirse

Rotbarsch mit Gurken-Petersilien-Hirse Rezept

Zutaten

Für Person
  • 50 Hirse (aus vollem Korn) 
  • 40 tiefgefrorene Erbsen 
  • 100 Salatgurke 
  • 1   Stiel glatte Petersilie 
  • 2 EL  Zitronenessig (à 10) 
  • 1 1/2 EL (à 10 g)  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 125 Rotbarschfilet 
  •     Rosa Beeren 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  •     Zitrone und frische Kräuter 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Hirse in 200 ml kochendes Wasser geben. Zugedeckt 30 Minuten garen, überschüssige Flüssigkeit gut abtropfen lassen. Inzwischen Erbsen auftauen lassen. Gurke waschen, in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen und hacken. Zitronenessig und 2 Esslöffel Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vorbereitete Salatzutaten und Marinade vermengen. Zugedeckt etwas ziehen lassen, anschließend nochmals abschmecken. Rotbarsch waschen, trocken tupfen, in Portionsstücke teilen. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Fisch darin unter vorsichtigem Wenden ca. 6 Minuten braten. Mit Salz, zerstoßenen Rosa Beeren und einigen Spritzern Zitronensaft würzen. Mit den Salat anrichten. Mit Zitrone und frischen Kräutern garniert servieren

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved