Rotes Rindfleisch-Curry

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Basamatireis  
  •     Salz  
  • 200 g   Möhren  
  • 150 g   Zuckerschoten  
  • 100 g   kleine Maiskölbchen  
  • 75 g   Cashewkerne  
  • 400 g   Rinderhuft  
  • 1 EL   Sesamöl  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch  
  • 1–2 TL   rote Currypaste  
  •     Zitronensaft  
  • 2 Stiel(e)   Thai-Basilikum  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Möhren schälen, waschen, längs halbieren und schräg in dünne Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen, putzen und halbieren.
2.
Maiskolben waschen und längs halbieren. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und grob hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und dünne Streifen schneiden. Öl in einem Wok erhitzen.
3.
Fleisch darin kurz anbraten, dann herausnehmen. Möhren, Zuckerschoten und Hälfte der Cashewkerne in die Pfanne geben und 3–4 Minuten andünsten. Kokosmilch zugießen, dann die Currypaste einrühren. Maiskölbchen zugeben und 4–5 Minuten köcheln lassen.
4.
Curry mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken. Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken. Basilikum und Fleisch zugeben, durchschwenken und anrichten. Mit übrigen Cashewkernen garnieren und mit dem Reis servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved