Rotes Thai-Curry mit Hähnchen

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (250 g) Red Curry Rice Mix (Inhalt: 170 g Reis, 50 g Currypaste, 30 g Kokosnussmilchpulver)  
  •     Salz  
  • 300 g   Hähnchenfilet  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln (4 St., 125 g) 
  • 1 (ca. 100 g)  Möhre  
  • 1 EL   Öl  
  • 300-400 ml   Milch  
  •     Zucker  
  • 1 EL   ungesalzene Erdnüsse  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Reis aus der Rice Mix-Packung in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Filets waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Möhre schälen, waschen, in schräge Scheiben schneiden. Öl erhitzen. Hähnchenfilet und Möhren darin anbraten. Lauchzwiebeln zufügen, etwas salzen. Die Hälfte Currypaste aus der Rice Mix-Packung einrühren. Mit 300-400 ml Milch ablöschen, Kokosnussmilchpulver aus der Packung einrühren, 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Erdnüsse hacken. Thai-Curry mit Salz und Zucker abschmecken, gerne übrige Currypaste zufügen. Reis und Thai-Curry mit gehackten Erdnüssen bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved