Rumtopf-Muffins

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Glas   Rumtopf (500 g)  
  • 60 g   Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 280 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 60 ml   Milch  
  • 280 g   Mehl  
  • 50 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 EL   Backpulver  
  • 1/2 TL   Natron  
  •     Mehl zum Wenden 
  •     der Früchte  
  • 100 g   Puderzucker  
  •     Pistazien zum Verzieren 
  •     Papier-Backförmchen  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Rumtopffrüchte gut abtropfen lassen, Flüssigkeit dabei auffangen. Butter zerlassen, in eine Rührschüssel geben. Mit Ei, Joghurt und Milch verrühren. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Backpulver und Natron mischen. Esslöffelweise zur Joghurt-Fettmasse geben, zu einem glatten Teig rühren
2.
Rumtopffrüchte leicht in Mehl wenden. 2/3 der Rumtopffrüchte unter den Teig heben. Muffinblech (mit 12 Mulden) mit Papier-Backförmchen auslegen. Teig hinein füllen. Restliche Früchte darauf verteilen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 ° C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
3.
Puderzucker, bis auf etwas zum Bestäuben, mit 1-2 Esslöffel Rumtopfflüssigkeit glatt rühren. Muffins damit bestreichen. Mit gehackten Pistazien bestreuen. Trocknen lassen. Mit restlichem Puderzucker bestäubt servieren
4.
Z
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved