Saftige Kokos-Brownies - so geht's

Schokoladiger Brownieteig, cremige Kokos-Füllung und ein saftiges Topping: Bei diesen köstlichen Kokos-Brownies läuft uns das Wasser im Mund zusammen. Wir zeigen dir, wie du den köstlichen Klassiker raffiniert abwandeln kannst - und so gelingt dir der perfekte amerikanische Brownie mit Kokoscreme garantiert!

 

Kokos-Brownies - Zutaten für ca. 16 Stück:

  • 170 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 60 ml Wasser
  • 180 g Mehl
  • 90 g Kakaopulver
  • 400 g Frischkäse
  • 160 ml Sahne
  • 3 EL Puderzucker
  • 180 g Kokosraspel
  • 180 g Schokostückchen
  • 1 TL Mandel-Aroma
 

Kokos-Brownies - Schritt 1:

Für den Brownie-Teig geschmolzene Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier, Wasser, Mehl und Kakaopulver zugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Brownie-Teig in eine gefettete Backform (24 cm x 24 cm)geben und bei 180 °C für 35 Minuten backen.

 

Kokos-Brownies - Schritt 2:

Für die Kokos-Füllung Frischkäse, 80 ml Sahne und Puderzucker verrühren und steif schlagen. Kokosraspeln langsam unterrühren. Kuchenform aus dem Ofen nehmen und Kokos-Creme gleichmäßig auf dem Brownie-Boden verstreichen.

 

Kokos-Brownies - Schritt 3:

Für das Topping Schokolade, 80 ml Sahne und Mandel-Aroma mischen und für zwei Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Über die Kokos-Creme gießen, verstreichen und mit Kokosraspeln bestreuen.

 

Kokos-Brownies - Schritt 4:

Fertige Kokos-Brownies für drei Stunden kühl stellen, in quadratische Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!

 

Kokos-Brownies Rezept: Das perfekte Geschenk

Ob zum Muttertag, Geburtstag oder Valentinstag: Über köstliche Kokos-Brownies freut sich jeder! In einem dekorativen, mit Transparentpapier ausgelegten Karton macht das Gebäck richtig was her. Wenn die köstlichen Küchlein nicht gleich verputzt werden können, kannst du dich auch für eine selbstgemachte Brownie-Backmischung entscheiden. Da wird der Backspaß einfach mitverschenkt!

 

Kokos-Brownies Rezept: Lecker mit Haselnuss

Diese Brownies sind dir noch immer nicht ausgefallen genug? Dann verfeinere sie doch einfach, indem du 50 g Mehl durch die gleiche Menge an gemahlenen Haselnusskernen ersetzt. So werden deine Kokos-Brownies zu einer ganz besonderen Köstlichkeit!

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten
 

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved