close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Saftiger Wildschweinbraten

3.632655
(98) 3.6 Sterne von 5

Eins unserer liebsten Wildgerichte ist saftig geschmorter Wildschweinbraten. Mit aromatischer Soße, grünen Bohnen und Speck-Pfifferlingen serviert ein echtes Festtagsmahl.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Saftiger Wildschweinbraten - Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Wildschweinkeule ohne Knochen  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1   Möhren  
  • 1 kleine Stange   Porree  
  • 6-8   Wacholderbeeren  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 1   Gewürznelke  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3 EL   Butterschmalz  
  • 2 EL   Mehl  
  • 3 EL   Tomatenketchup  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • je 250 ml   Rotwein (z. B. Spätburgunder) 
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  • 750 g   grüne Bohnen  
  • 100-150 g   frische Pfifferlinge (oder 1 Dose Pfifferlinge à 425 ml) 
  • 50 g   durchwachsener Räucherspeck  
  •     Kräuter zum Garnieren (z. B. Rosmarin) 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Fleisch trocken tupfen. 3 Zwiebeln, Möhre und Porree schälen, waschen und grob würfeln. Wacholder, Pfefferkörner und Nelke fein zerstoßen. Den Braten mit Salz und zerstoßenen Gewürzen einreiben.
2.
Fleisch im großen Bräter in 2 EL heißem Butterschmalz rundherum kräftig anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Gemüse im Bratfett kurz anrösten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Ketchup anschwitzen. Fleisch und Lorbeer zugeben. Wein nach und nach angießen, aufkochen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 1 3/4 Stunden schmoren, die ersten 30 Minuten bei geschlossenem Deckel. Nach und nach Brühe einrühren. Während der Schmorzeit Braten öfter mit Fond übergießen.
3.
Bohnen und Pfifferlinge putzen, waschen. Dosenpfifferlinge abtropfen lassen. Übrige Zwiebel schälen und fein hacken. In restlichem Butterschmalz andünsten. Bohnen, etwas Wasser, Salz und Pfeffer zugeben. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Speck fein würfeln, in einer Pfanne knusprig auslassen. Pilze kurz darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Braten aus dem Ofen nehmen, Fleisch warm stellen. Bratenfond durchsieben, aufkochen und evtl. etwas einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Wildschweinbraten zusammen mit Bohnen, Pfifferlingen und Bratensoße anrichten. Nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Kroketten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 58 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved