close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Salatwrap mit Kräuter-Joghurt-Dip

Aus LECKER 5/2016
4.47059
(17) 4.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück(e)
  • 125 g   Mehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  • 1 Msp.   Backpulver  
  • 1/4 l   Reisdrink  
  • 3 EL   Öl  
  • 1/2   Minirömersalat  
  • 100 g (Dose)  Kidneybohnen  
  • 1   kleine rote Paprikaschote  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 2 Stiel/e   Petersilie  
  • 2 Stiel/e   Dill  
  • 2 Stiel/e   Minze  
  • 250 g   laktosefreier Joghurt  

Zubereitung

35 Minuten ( + 10 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mehl, je 1 Msp. Salz, Backpulver und Reisdrink zu einem glatten Teig verrühren. Öl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 1⁄4 Teig hineingießen und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten backen. Wenden und 1–2 Minuten weiterbacken. Herausnehmen. Aus dem übrigen Teig 3 weitere Pfannkuchen backen. Abkühlen lassen.
2.
Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Bohnen im Sieb abspülen und abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und klein würfeln. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Alles mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Pfannkuchen mit etwas Dip bestreichen und den Gemüsemix darauf verteilen, rundherum einen kleinen Rand lassen. Linken und rechten Rand etwas zur Mitte hin klappen. Zu Wraps aufrollen, schräg halbieren. Anrichten, Rest Dip dazu reichen.
4.
Für den Dip Kräuter waschen, trocken schütteln, abzupfen und sehr fein hacken. Mit Joghurt verrühren, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved