Salbei-Zitronen-Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Salbei-Zitronen-Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/4 Bund  Salbei 
  • 2   Bio-Zitronen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 (ca. 1,6 kg)  küchenfertiges Hähnchen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 500 Süßkartoffeln 
  • 1 (ca. 600 g)  kleiner Kopf Blumenkohl 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Salbei waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. 1 Zitrone waschen, trocken reiben und vierteln. Zwiebeln schälen und halbieren. Hähnchen waschen, trocken tupfen
2.
Salbeiblätter vorsichtig unter die Haut des Hähnchens schieben. Hähnchen innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronenviertel und Zwiebelhälften in den Bauchraum geben. Schenkelenden mit Küchengarn zusammenbinden. Hähnchen auf ein Backofenrost setzen, mit 1 EL Olivenöl einreiben. Backofenrost über die Fettpfanne setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/4 Stunden garen
3.
Inzwischen Süßkartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Blumenkohl putzen, Röschen vom Strunk schneiden, evtl. halbieren und waschen. 1 Zitrone waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Alles in einer Schüssel mit 3 EL Olivenöl, 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer mischen. 20–25 Minuten vor Ende der Garzeit des Hähnchens Fettpfanne vorsichtig herausnehmen und Gemüse darauf verteilen. Zurück in den Backofen schieben und mit garen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 63g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved