Sanft gebratene ­Gänsebrust mit ­Bratapfel

Aus kochen & genießen 12/2013
4
(3) 4 Sterne von 5
Sanft gebratene ­Gänsebrust mit ­Bratapfel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Gänsebrust (ca. 1,4 kg; mit Haut und Knochen) 
  • 4   Zwiebeln 
  • 1 Töpfchen  Thymian 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 4   mittelgroße Äpfel (z. B. Cox Orange) 
  • 1 EL  Mandelblättchen 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 500 frische Eierspätzle (Kühlregal) 

Zubereitung

270 Minuten
leicht
1.
Gänsebrust waschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und hal­bie­ren. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen ab­zupfen und fein hacken. 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer und Hälfte Thymian mischen. Gänsebrust damit rundherum einreiben.
2.
Gänsebrust und Zwiebeln auf der Fettpfanne des Backofens verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/Um­luft und Gas: s. Hersteller) 4–4 1⁄4 Stun­den braten.
3.
Inzwischen Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher entkernen. Äpfel ca. 40 Minuten vor Ende der Bratzeit mit auf die Fettpfanne geben. Mandelblättchen goldgelb rösten. Ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit Gänsebrust mit stark gesalzenem Wasser einpinseln und bei hoher Temperatur knusprig braten.
4.
Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Petersilie und übrige Thymianblättchen mischen. Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungs­anweisung zubereiten. Abgießen und abtropfen lassen.
5.
Inzwischen Gänsebrust aus dem Ofen nehmen. Fleisch vom Knochen lösen und in Stücke schneiden. Alles anrichten. Bratäpfel mit Mandeln und Kräutermischung bestreuen. Dazu schmecken Balsamico­linsen oder Vanille­rotkohl.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 830 kcal
  • 51g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 66g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved