Sate-Spieße mit Erdnuss-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5
Sate-Spieße mit Erdnuss-Dip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 4 EL  Öl 
  • 400 ml  Hühner- oder Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 stückige Erdnussbutter 
  •     Sambal Oelek 
  • 600 Hähnchenfilet 
  • 3   rote Paprikaschoten 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Petersilie 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Brühe und Erdnussbutter zugeben, unter Rühren aufkochen. Mit Sambal Oelek scharf abschmecken. Soße abkühlen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in lange Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und vierteln. 1 Paprikaschote in kleine Stücke schneiden. Fleischstreifen wellenförmig mit den Paprikastückchen auf Holzspieße stecken. Knoblauch schälen und fein hacken. 3 Esslöffel Öl, Zitronensaft und Knoblauch verrühren und über die Hähnchenspieße träufeln. 10 Minuten ziehen lassen. Saté-Spieße auf einem heißen Grill 3-4 Minuten pro Seite grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikaviertel ca. 4 Minuten mitgrillen. Saté-Spieße und Paprikaviertel mit Petersilie garnieren. Erdnuss-Dip dazureichen
2.
Wartezeit ca. 10 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved