Sauerkraut gefüllte Schweinerouladen

Sauerkraut gefüllte Schweinerouladen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   dünne (à 75 g) Schweineschnitzel 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  • 6 Scheiben (à 20 g)  durchwachsener geräucherter Frühstückspeck 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  • 500 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 2   Zwiebeln 
  • 8-10   Wacholderbeeren 
  • 125 ml  Apfelsaft 
  •     Zucker 
  • 1 Packung  Kartoffel Püree mit Milch (9 Portionen) 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 75 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Holzspießchen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen. Speck und je ca. 30 g Sauerkraut darauflegen. Fleisch zu Rouladen aufrollen und mit einem Holzspießchen zusammenstecken. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen unter Wenden von jeder Seite gut anbraten. Tomatenmark zufügen und mit anschmoren. Mit Wein und Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 45 Minuten garen. Inzwischen Paprika putzen, waschen und in Stückchen schneiden. Zwiebeln schälen und hacken. Restliches Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Paprika zufügen, leicht anbraten, restliche Sauerkraut und Wacholderbeeren zufügen. Ca. 4 Minuten schmoren, mit 100 ml Wasser und Apfelsaft ablöschen. Weitere 10 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 4 Tassen kochend heißes Wasser in eine Schüssel gießen. Tasse austrocknen und 2 Tassen Püreeflocken mit einem Kochlöffel in die heiße Flüssigkeit einrühren (restliches Püree in der Packung gut verschließen und später verwenden). Nach 1 Minute kräftig durchrühren und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Tuffs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Rouladen aus dem Sud nehmen und warm stellen. Sahne in den Sud rühren und aufkochen. Soßenbinder einrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Herzoginkartoffeln, Sauerkraut, Rouladen und Soße auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved