Scharfe Fenchelgarnelen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Scharfe Fenchelgarnelen Rezept

Dieses kleine Feuerwerk können Sie schon am Vortag zünden: Die Garnelen ziehen über Nacht im Kühlschrank – in einem feinen Sud aus Weißweinessig, Chili und Knoblauch

Zutaten

Für Personen
  • 750 TK-Partygarnelen (ohne Kopf und Schale; z. B. von Costa) 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 EL  Koriandersamen 
  • 2 TL  schwarze Pfefferkörner 
  • 2 TL  Fenchelsaat 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 200 ml  Weißweinessig 
  • 1   Fenchelknolle 

Zubereitung

25 Minuten ( + 10 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
750 g TK-Partygarnelen (ohne Kopf und Schale; z. B. von Costa) auftauen lassen. Inzwischen 1 rote Chilischote putzen, längs halbieren, entkernen, waschen, fein würfeln. 2 Knoblauchzehen schälen, hacken. 1 EL Koriandersamen, 2 TL schwarze Pfefferkörner und 2 TL Fenchelsaat zerstoßen.
2.
Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. 4 EL Olivenöl in einer weiten Pfanne erhitzen. Garnelen darin ca. 2 Minuten leicht anbraten. Chili, Knoblauch, Koriander, Pfeffer und Fenchelsaat zugeben, ca. 1 Minute weiterbraten. Mit 200 ml Weißweinessig ablöschen, aufkochen und vom Herd ziehen. Abkühlen lassen.
3.
1 Fenchelknolle putzen, waschen, das Grün beiseitelegen. Knolle in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Fenchelgrün grob hacken. Beides mit den Garnelen mischen. Mit Salz und Zucker abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 110 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved