Scharfes Garnelen-Tomaten-Curry und Gurken-Raita und Basmatireis

Scharfes Garnelen-Tomaten-Curry und Gurken-Raita und Basmatireis Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    30 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

200 g Salatgurke

200 g Vollmilch-Joghurt

200 g Crème fraîche

Salz

Pfeffer

ca. 1 TL Zucker

200 g Basmatireis

4 TL Curry

16 Garnelen (ohne Kopf und Schale)

20 g Ingwerknolle

2 Knoblauchzehen

8 Tomaten

3-4 Stiele Koriander

4 EL Cashewkerne

2 EL Öl

2 TL Kreuzkümmel

400 ml Gemüsebrühe

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Gurke waschen, putzen und fein würfeln. Joghurt und Crème fraîche verrühren. Gurkenwürfel zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Dip kalt stellen

2

Reis in 2 Portionen in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, dabei zu 1 Portion 1 TL Curry geben

3

Inzwischen Darm der Garnelen entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken. Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen. Tomaten würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten, herausnehmen, etwas abkühlen lassen und grob hacken

4

Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden, bei starker Hitze goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen. Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel und 3 TL Curry im Bratsatz unter Rühren andünsten. Brühe und Tomaten zugeben und 8–10 Minuten köcheln lassen. Nach 6 Minuten Garnelen und gehackten Koriander zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

5

Reis abgießen und zusammen mit dem Garnelen-Curry auf Tellern anrichten. Mit Cashewkernen bestreuen. Mit Korianderblättchen garnieren. Dip dazureichen

Nährwerte

Pro Person

  • 710 kcal
  • 49 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate