Schellfisch auf Gemüsebett

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 450 g   küchenfertiger Schellfisch im Stück  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 1/2 Bund   gemischte Kräuter (Petersilie, Dill, Kerbel) 
  • 50 g   Butter  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer aus  
  •     der Mühle  
  • 350 g   Tomaten  
  • 300 g   Zucchini  
  • 1 (150 ml)  Becher "Sauce fraîche à la Béarnaise"  
  •     Fett für die Form 
  •     Zitronenscheiben und  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, eventuell schuppen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und zehn Minuten stehen lassen. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Butter und gehackte Kräuter miteinander mischen.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Zucchini waschen. Stielansatz der Tomaten entfernen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Zucchini in Scheiben schneiden. Eine Mikrowellenform mit Fett ausstreichen.
3.
Tomaten und Zucchini einschichten und mit Salz und Pfeffer würzen. Form abdecken. Gemüse sieben bis acht Minuten bei 650 Watt vorgaren. Inzwischen die Fischhaut mit einem scharfen Messer schräg einschneiden und die weiche Kräuterbutter in die Einschnitte streichen.
4.
Fisch auf das Gemüse legen, Form abdecken und fünf Minuten bei 650 Watt in der Mikrowelle garen. Fisch aus der Mikrowelle nehmen und zwei Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Metallfolie des Soßenbechers vollständig entfernen und die Soße im Becher 1 1/2 Minuten bei 300 Watt in der Mikrowelle erhitzen.
5.
Fisch mit Zitronenscheiben und Petersilie garnieren und servieren. Die Soße umrühren und extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved