Schinken-Pizzies auf die Hand

Aus LECKER 3/2020
3.866665
(30) 3.9 Sterne von 5

Der einfache Teig ohne Hefe geht schnell von der Hand, schon werden die Pizzies belegt und wandern direkt aus dem Ofen in die Hand. Perfekt zum Herumlümmeln auf dem Sofa

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   + etwas Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  •     Salz  
  • 2 EL   griechischer Joghurt  
  • 2   Eigelb  
  • 70 g   weiche Butter  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 40 g   schwarze Oliven  
  • 4 Scheiben   gekochter Schinken  
  • 160 ml   Tomatensoße (Glas) 
  • 100 g   Feta  
  • 100 g   geriebener Pizzakäse  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
200 g Mehl, Backpulver, 1⁄4 TL Salz, Joghurt, Eigelb und Butter mit den Knethaken des Rühr­geräts zu einem glatten Teig ver­kneten. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
2.
Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Oliven eventuell entsteinen und halbieren. Schinken zerzupfen.
3.
Teig vierteln, auf etwas Mehl jeweils zu einem runden Fladen drücken, auf die Bleche legen. Fladen mit Tomatensoße bestreichen. Mit Paprika, Zwiebel, Schinken, Oliven und zerbröckeltem Feta belegen. Mit Pizzakäse bestreuen. Im Ofen nacheinander je ca. 20 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 610 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved