Schmorgurken mit Lachs und Meerrettich

Aus kochen & genießen 7/2014
3.5
(6) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 1 kg   Schmorgurken (ersatzweise Salatgurken) 
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 4 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Mehl  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 Bund   Dill  
  • 500 g   Lachsfilet  
  • 100 g   Schmand  
  • 2–3 EL   Meerrettich (Glas) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Gurken schälen, längs halbieren, entkernen und in Stücke schnei­den. Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden.
2.
2 EL Öl in einem großen weiten Topf erhitzen. Lauchzwie­beln und Gurken darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 400 ml Wasser und Brühe einrühren.
3.
Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren.
4.
Inzwischen Dill waschen und fein schneiden. Lachs ­waschen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachs darin ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Schmand, Meerrettich und Dill unter die Gurken rühren. Mit Salz und Pfeffer ­abschmecken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved