Schnelle Hähnchen-Pasteten

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Hähnchenfilet  
  • 3 TL   Instant-Hühnerbouillon  
  • 250 g   tiefgefrorene Möhren  
  •     Salz  
  • 250 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 4 (à 25 g)  Blätterteigpasteten  
  • 30 g   Butter  
  • 3 EL   Mehl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  •     Pfeffer  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
750 ml Wasser aufkochen. Fleisch waschen, trocken tupfen, in das kochende Wasser geben. Brühe zugeben und ca. 15 Minuten köcheln. Möhren in kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen, nach 6-7 Minuten Erbsen zugeben.
2.
Gemüse abgießen. Fleisch aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen. Pasteten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten aufbacken. Butter in einem Topf schmelzen.
3.
Mehl darin anschwitzen. Unter Rühren mit der Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln. Sahne einrühren, mit Zitronensaft, Pfeffer und evtl. Salz abschmecken. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
4.
Gemüse und Fleisch in die Béchamelsoße geben und erwärmen. Pasteten aus dem Ofen nehmen, mit dem Hühnerfrikassee füllen und auf Tellern anrichten. Mit Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved