close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Schnelles Ingwer-Lachs-Kimchi

4.8
(5) 4.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Chinakohl  
  • 1   kleiner Daikon Rettich  
  • 2   Möhren  
  • 1   Apfel  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 30 g   frische Ingwerknolle  
  • 3   getrocknete Chilischoten  
  •     Salz  
  • 400 g   Lachsfilet  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Sojasoße  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Chinakohl waschen, putzen, Strunk entfernen. Rettich und Möhren waschen, putzen, schälen und grob raspeln. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Viertel raspeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Chili waschen, längs aufschneiden, Kerne entfernen. Schoten fein hacken.
2.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen ca. 5 Minuten gut durchkneten, bis Gemüsesaft austritt. Mit Salz kräftig würzen und ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur ziehen lassen.
3.
Fisch waschen und trocken tupfen, leicht salzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Lachs darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten, kurz vor Ende der Bratzeit mit Sojasoße beträufeln. Lachs noch warm mit 2 Gabeln zerzupfen. Kimchi in Gläser verteilen und mit dem Lachs anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved