Schoko-Trüffel-Türmchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Nussnougat (schnittfest)  
  • 100 g   + 50 g + 200 g Zartbitter-Kuvertüre  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 75 g   weiche Butter/Margarine  
  • 75 g   weiches Schweineschmalz  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker, Salz  
  • 275 g   Mehl, 1 EL Kakao  
  • 1/2 TL   Backpulver, 2 EL Milch  
  •     Blattgold oder goldene Zuckerperlen zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Nougat und gesamte Kuvertüre hacken. Sahne aufkochen, vom Herd ziehen. Nougat und 100 g Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen. Auskühlen. Zugedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen
2.
2 Backbleche mit Backpapier auslegen. 50 g Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Ca. 5 Minuten abkühlen. Fett, Schmalz, Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Die flüssige Kuvertüre unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, im Wechsel mit der Milch kurz unterrühren
3.
Aus dem Teig ca. 50 Kugeln formen, in die Mitte z.B. mit einem Kochlöffelstiel je 1 Mulde hineindrücken. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen
4.
Schokosahne cremig aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen. Auf jeden Keks 1 Tuff spritzen. Ca. 1 Stunde kalt stellen
5.
200 g Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Die Türmchen mit der Cremeseite kurz hineintauchen. Mit Blattgold verzieren. Trocknen lassen. Kühl lagern
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved