Schokoladen-Beeren-Dessert mit Qimiq

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (300 g) tiefgefrorene Beerenmischung  
  • je 15 g   Hasel- und Walnusskerne  
  • 15 g   Mandeln mit Haut  
  • 3 EL   Agavendicksaft  
  • 1 Packung (250 g)  Qimiq Classic Vanille  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   frisch gepresster Orangensaft  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Beeren in eine Schüssel geben und bei Zimmertemperatur 30–40 Minuten antauen lassen. Inzwischen Nüsse und Mandeln grob hacken. Nüsse, Mandeln und 2 1/2 EL Agavendicksaft in einen kleinen Topf geben, aufkochen und 6–8 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze einköcheln lassen.
2.
Dabei mehrmals umrühren. Auf Backpapier geben und auskühlen lassen. Anschließend grob zerkleinern.
3.
Qimiq und Sahne in einen hohen Rührbecher geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen. Ca. 1/3 der Früchte, Orangensaft und 1/2 EL Agavendicksaft pürieren. Restlichen Früchte, bis auf 4 TL zum Verzieren, vorsichtig mit den pürierten Früchten vermengen.
4.
Früchte und Vanillesahne in Dessertgläser schichten. Mit karamellisierter Nuss-Mandel-Mischung bestreuen und mit restlichen Früchten verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved