Schupfnudeln mit Rosenkohl, Maronen und Corned beef

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rosenkohl  
  • 125 g   Zwiebeln  
  • 2–3 EL   Öl  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 EL   Zucker  
  • 200   tafelfertig gegarte Maronen  
  • 20–30 g   Butter oder Margarine  
  • 500 g   frische Schupfnudeln (Kühlregal) 
  • 100 g   getrocknete, gesalzene und in Öl eingelegte Tomaten  
  • 1 Dose(n) (340 g)  Corned Beef  
  •     frisch gemahlener Pfeffer  
  • 40 g   gehobelter Parmesankäse  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Rosenkohl putzen, waschen, abtropfen lassen und vierteln. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Rosenkohl darin leicht anbraten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt 8–10 Minuten schmoren.
2.
Zucker, 1 EL Wasser und Kastanien in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Sofort aus der Pfanne nehmen und auf einem Bogen Backpapier verteilen. Pfanne säubern, Fett darin erhitzen und die Schupfnudeln darin unter Wenden goldbraun braten.
3.
Tomaten in feine Streifen schneiden. Corned Beef würfeln. Von der Rosenkohlpfanne den Deckel abnehmen. Übrige Flüssigkeit einköcheln lassen, bis der Rosenkohl erneut leicht in der Pfanne zu braten beginnt.
4.
Corned Beef, Tomaten und Kastanien zufügen, kurz erhitzen und mit Pfeffer abschmecken.
5.
Schupfnudeln und Rosenkohl-Pfanne auf Tellern anrichten und mit Parmesan und Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved