Schwarzwurzel-Ragout

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 25 g   getrocknete Morcheln oder andere Trockenpilze  
  • 750 g   Schwarzwurzeln  
  •     Essig  
  • 3-4 EL   Mehl (Type 1050) 
  • 3 EL (60 g)  Butter oder Margarine  
  • 1/2 l   Gemüse-Hefebrühe (Instant) 
  • 250 g   Möhren  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 1 Bund   Schnittlauch oder Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Morcheln in 3/8 Liter Wasser 1-2 Stunden einweichen. Schwarzwurzeln unter Wasser gut abbürsten. Danach schälen und in Stücke schneiden. Sofort in Essig-Mehl-Wasser (mit 1 Esslöffel Mehl) legen.
2.
Ca. 1 Esslöffel Fett erhitzen. Schwarzwurzeln darin andünsten. Mit Brühe ablöschen und aufkochen. Pilze abtropfen lassen, zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten garen. Möhren putzen, waschen, fein würfeln.
3.
Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit mit in die Brühe geben. Restliches Fett und Mehl verkneten. Sahne in das Ragout gießen, aufkochen und die Mehl-Butter in kleinen Flöckchen einrühren. Aufkochen lassen.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden (Petersilie hacken). Über das Ragout streuen. Dazu schmeckt Vollkornreis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved