Schweinefilet mit Kräuterkruste

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 10 g   getrocknete Steinpilze  
  • 600 g   Schweinefilet  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Topf Kerbel  
  • 1   Topf Basilikum  
  • 1   Eigelb  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  • 300 g   Bandnudeln  
  • 200 g   Champignons  
  • 100 g   Pfifferlinge aus dem Glas  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   Quittengelee  
  •     frische Kräuter und Zitronenscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Steinpilze in 400 ml heißem Wasser einweichen. Inzwischen Filets waschen und trocken tupfen. Im heißen Öl rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen, Bratensatz aufbewahren.
2.
Kräuter waschen und hacken. Steinpilze abtropfen lassen, Fond aufbewahren. Pilze etwas kleiner schneiden. Mit den Kräutern, Eigelb und Senf vermengen und auf die Filets verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten zu Ende braten.
3.
In der Zwischenzeit Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Champignons putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Pfifferlinge abtropfen lassen. Pilze im Bratensatz bei starker Hitze 5 Minuten braten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Pilzfond und Sahne ablöschen, kurz aufkochen. Quittengelee einrühren, nochmals abschmecken. Filet aufschneiden, mit Nudeln und Pilzsoße portionsweise anrichten. Mit frischen Kräutern und Zitronenscheiben garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved