Schweinenacken mit Estragon-Senf-Haube

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleiner Topf Estragon  
  • 100 g   Senf  
  •     Salz  
  • 1,5 kg   ausgelöster Schweinenackenbraten  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Paniermehl  
  • 2 Bund   Möhren  
  • 500 g   Champignons  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 200 ml   Apfelsaft  
  •     Alufolie  

Zubereitung

195 Minuten
ganz einfach
1.
Estragon waschen, trocken schütteln, Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken. Senf und Estragon verrühren und mit Salz würzen
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Rundherum mit Estragonsenf einreiben und mit Paniermehl bestreuen. Braten in einem Bräter im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 3 Stunden garen. Nach ca. 2 Stunden mit Alufolie bedecken
3.
Möhren schälen, dabei etwas Grün stehen lassen. Pilze putzen, säubern und je nach Größe halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. Vorbereitetes Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 45 Minuten vor Ende der Bratzeit um den Braten verteilen. Nach ca. 15 Minuten Apfelsaft angießen
4.
Fertigen Braten herausnehmen und kurz ruhen lassen. Gemüse und Braten anrichten und mit Estragon garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved