Schweinskarree mit Kruste

Schweinskarree mit Kruste Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,4 kg  Schweinskarree (Kotelettbraten) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 50 Weißbrot 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 40 Greyerzer Käse 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  •     gemahlener Kümmel 
  • 1 kg  Möhren 
  • 500 Porree (Lauch) 
  • 1 Bund  Thymian 
  • 4 EL  Butter oder Margarine 
  • 100 Schlagsahne 
  • 2-3 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Thymian 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Gitter über die Fettpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 1 1/2 Stunden braten. In der Zwischenzeit Suppengrün putzen, schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Nach ca. 30 Minuten Bratzeit auf die Fettpfanne legen. Braten nach weiteren 30 Minuten mit 1/4 Liter Wasser begießen. Für die Kruste Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Weißbrot fein zerbröseln. Petersilie waschen und fein hacken. Käse reiben. Knoblauch, Brot, Petersilie, Käse, Senf und etwas Kümmel mischen. Braten nochmals mit 1/8 Liter Wasser begießen. Kruste auf dem Braten verteilen. Weitere 20 Minuten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) braten. Eventuell zudecken. Für das Gemüse Möhren putzen und schälen. Porree putzen und waschen. Beides in mundgerechte Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen, und hacken. Fett erhitzen und Gemüse und Thymian darin schwenken. Für die Soße Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Mit Sahne aufkochen lassen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Thymian garniert servieren
2.
2010 Joule/ 480 Kalorien. E 48 g/ F 24 g/ KH 19 g

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved