Selige Bratapfel-Pfannkuchen

Aus LECKER 12/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 5 EL   Zucker  
  • 1 EL   Rum  
  • abgeriebene Schale von 1/2   Bio-Zitrone  
  • 250 g   Mehl  
  • ca. 200 ml   Mineralwasser mit Kohlensäure 
  • 2   Äpfel (z.B. Elstar) 
  • 1 TL   Lebkuchengewürz  
  • 4 EL   Butterschmalz  
  • 100 g   Schlagsahne  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Eier trennen. ­Eiweiß steif schlagen. Eigelb, 1 EL Zucker, Rum, Zitronenschale und Mehl mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren, dabei Mineralwasser nach und nach zugeben. Teig ruhen lassen.
2.
Inzwischen Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen und quer in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. 4 EL Zucker und Lebkuchengewürz mischen. Eischnee in 2 Portionen unter den Teig heben.
3.
Pro Pfannkuchen etwas Butterschmalz in einer kleinen Pfanne (ca. 15 cm Ø) erhitzen. Teig etwa fingerdick hineingeben, mit 3 Apfelscheiben belegen. Ca. 2 Minuten zu­gedeckt, dann ca. 2 Minuten offen garen. Vorsichtig wenden und 2 Minuten weiter­backen. Im Ofen (E-Herd: 100 °C/Umluft: 80 °C) warm halten, bis Teig und Apfelscheiben verbraucht sind. Sahne steif schlagen, mit Lebkuchen-Zucker dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 560 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Marina Jerkovic

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved