Sellerie-Puffer mit Pflaumenkompott

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Die Knolle hat noch mehr Stärken: Von ihrer enormen Raspelfähigkeit fühlt sich sogar die süße Pflaume aus der Obstabteilung angezogen.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knollensellerie (ca. 1 kg) 
  • 1   Zwiebel  
  •     Salz, Zimt  
  • 400 g   Sommerpflaumen  
  • 1   Vanilleschote  
  • 20 g   Kokosblütenzucker  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1 EL   Johannisbrotkernmehl  
  • 2 - 4 EL   Butterschmalz  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Puffer Sellerie und Zwiebel schälen. Beides grob raspeln. Mit 1 TL Salz mischen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.
2.
Für das Kompott Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Die Vanille­schote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Pflaumen, Zucker, 1/2 TL Zimt, Vanillemark und -schote in einem Topf ca. 15 Minuten ziehen lassen.
3.
Sellerie-Mix in einem sauberen Küchen­tuch gut ausdrücken. Mit Eiern und ­Johannisbrotkernmehl gründlich verrühren. Schmalz portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Pro Puffer jeweils ca. 2 EL Masse in die Pfanne geben und etwas auseinanderstreichen (à ca. 10 cm Ø). Ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im vorgeheizten Ofen warm halten, bis alle gebacken sind.
4.
Inzwischen die marinierten Pflaumen ca. 5 Minuten köcheln. Das Kompott schmeckt warm oder kalt zu den ­Sellerie-Puffern.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved