Semmelknödel-Gröstl mit Speck

Semmelknödel-Gröstl mit Speck Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5   Brötchen vom Vortag (250 g) 
  • 200 ml  Milch 
  • 1-2 EL  + etwas Öl 
  • 5   Eier (Größe M) 
  •     etwas Mehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen klein würfeln. Milch erhitzen und darüber gießen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen
2.
Alufolie leicht ölen. Brötchen, 2 Eier und evtl. Mehl verkneten, würzen. Zur Rolle (ca. 8 cm Ø) formen, auf die Alufolie legen und einrollen. Folienenden fest zusammendrehen. In einen weiten Topf mit kochendem, leicht gesalzenem Wasser legen. Bei milder Hitze 20-25 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen
3.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. 3 Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken. Knödelrolle in Stücke schneiden
4.
Speck fein würfeln. In einer großen Pfanne knusprig braten. Zwiebeln kurz mitbraten. Beides herausnehmen. 1-2 EL Öl im Speckfett erhitzen. Knödel darin unter Wenden anbraten. Speck-Zwiebel-Mischung und Petersilie zufügen. Eier darüber gießen und stocken lassen, dabei gelegentlich wenden. Mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken. Mit Petersilie garnieren
5.
Getränk: kühles Weizenbier

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved