Smoothe Kichererbsensuppe mit Bratwurst-Gröstl

Aus LECKER 1/2020
3.454545
(11) 3.5 Sterne von 5

Immer schön geschmeidig, ihr Hülsenfrüchte! Bei unserem easy-peasy Rezept sollen höchstens die Chorizo-Scheibchen im heißen Topf ins Schwitzen geraten.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 8 Stiele   Salbei  
  • 150 g   Chorizo (Bratwurst) 
  • 2 Dosen   Kichererbsen (à 425ml) 
  • 1/2   Baguette  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 1/2   Bio-Zitrone  
  •     Salz und Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Salbei waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chorizo in Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Chorizo darin ca. 2 Minuten braten, Salbei kurz mitbraten. Wurst und Salbei samt Öl herausnehmen.
2.
1 EL Öl im heißen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 3 Minuten andünsten. Kichererbsen mit der Flüssigkeit und 1 l Wasser zugeben. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. 4 EL Kichererbsen herausnehmen, Rest Suppe ­cremig pürieren. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale dünn abreiben, Frucht auspressen. Suppe mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. Warm halten.
3.
Baguette in Scheiben schneiden. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Brotscheiben darin von jeder Seite knusprig braun braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Suppe anrichten. Chorizo-Salbei-Mix und Kichererbsen darauf verteilen. Mit der Zitronenschale bestreuen. Brotscheiben dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved