Spaghetti-Lachs-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Spaghetti-Lachs-Torte Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Spaghettini 
  •     Salz 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1 TL  + 1 EL Öl 
  • 200 tiefgefrorener Blattspinat 
  •     Pfeffer 
  • 300 Lachsfilet 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 125 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Fett 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Teelöffel Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Spinat zufügen und ca. 6 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Lachs in Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Lachs darin unter Wenden 3-4 Minuten braten. Nudeln abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Eine runde Auflaufform mit Fett ausstreichen.
3.
Spaghetti in die Form schichten. Eier und Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über die Spaghetti gießen. Spinat und Lachs darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen.
4.
Auflauf evtl. die letzten Minuten mit Alufolie abdecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved