Spaghetti mit Bärlauch-Garnelen

Aus LECKER 15/2012
Spaghetti mit Bärlauch-Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 20   tiefgefrorene Garnelen (à ca. 30 g; ohne Kopf, in Schale) 
  • 20   große Blätter Bärlauch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 500 Spaghetti 
  • 4 EL  Olivenöl 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Garnelen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen
2.
Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Bärlauch waschen, trocken schütteln und sehr kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Sofort in Eiswasser abschrecken. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und in vorbereitete Bärlauchblätter wickeln
3.
Zitronen heiß waschen, trocken reiben. Schale von 1 Zitrone mit einem Zestenzeißer in dünnen Streifen abschneiden. Frucht halbieren und Saft auspressen. Übrige Zitrone in Ecken schneiden
4.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen und Garnelen darin ca. 4 Minuten unter Wenden braten. Nach ca. 3 Minuten Zitronenecken mitbraten. Herausnehmen und mit Zitronensaft und ca. 250 ml Nudelwasser den Bratsatz ablöschen. Mit Zitronenzesten und Pfeffer würzen
5.
Nudeln abgießen, zurück in den Topf geben, Soße unterheben. Nudeln und Garnelen anrichten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 43g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 90g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved